Zum Knuddeln

Familien-Bande

Mein Name ist Hugo, Hugo vom Hirschberg. Meine Eltern Feli und Gustl, leben schon seit Jahren bei der Züchterfamilie Purkart in Franken. Dort bin auch ich zur Welt bekommen.

Meine Mutter FELI

Mein Vater Gustl ist der Zuchtrüde im Hause Purkart. Na ja, jedenfalls habe ich auch ihm zu verdanken, dass es mich gibt.

Mein Vater Gustl

Meine Welt ist in Ordnung, soweit ich das als zehn Wochen alter Welpe beurteilen kann. Ich lebte mit meiner Mutter und neun Geschwistern in einem gemütlichen Welpenzimmer. Das war wie im Paradies. Es gab einfach alles, was ich brauchte. Mamas Zitzen lieferten Milch, später dann konnte ich vorgekaufte Nahrung direkt aus Ihrem Schlund fressen. 

Hier sind wir gerade ein paar Tage alt

Bei uns im Welpenzimmer war immer was los: Wann ich wollte gab es jemanden zum Spielen, Raufen und Kuscheln. Doch mit der Zeit verschwanden meine Geschwister und an dem Abend an dem mich meine Menschen-Mutter in die Badewanne steckte, hätte ich gleich ahnen müssen, dass sich mein Leben bald ändern würde. 

Hugo, 8 Wochen

Menschen sind ja soooo zimperlich!

So ein menschliches Rudel ist ja wirklich ganz praktisch, wenn sie bloß nicht so zimperlich wären. Gut, ich gebe es ja zu, die Sache mit dem weißen Teppich gleich am ersten Tag, war vielleicht wirklich nicht so nett von mir. Aber inzwischen ist der Teppich eh weg… zu viele Pinkelflecken, sagt mein Frauchen. Komischerweise verschwinden immer mehr Sachen aus dieser Menschen-Wohnung

Hugo, 10 Wochen

Die Schuhe beispielsweise, auf denen man so prima rumkauen konnte – einfach weg! Frauchen hat sie in den Müll geworfen. Apropos Kauen: Das mache ich am liebsten! Dass Menschen aber auch solche Weicheier sind, hätte ich ja nicht gedacht. Jedes Mal, wenn ich mal so ganz zärtlich an der Hand von Frauchen knabbern will (ist bei uns Hunden ein Zeichen der Liebe und des Vertrauens), quickt sie wie ein Ferkel, dreht sich um und sagt „nein“. Ich kann das gar nicht glauben, dass sie so empfindlich ist. Meinen Geschwistern hat das immer gefallen. Na egal, ich werde es bei nächster Gelegenheit gleich nochmal versuchen, vielleicht gewöhnt sie sich ja noch daran…

 

 

 

Drei Käse Hugo

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 172 837 4854

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gertrud Teusen